Den letzten Neuzugang für die kommende Saison vermelden die Frauen der 1. Mannschaft. Die 27 jährige erfahrene Spielerin kegelte jahrelang beim SKK Oberlauterbach in der Landesliga Süd. Von nun an wird sie als 7. Frau die Mädels tatkräftig unterstützen.
Melanie Hofmann ist 28 Jahre alt und kegelte seit ihrem 9. Lebensjahr bei Rot-Weiß-Moosburg.
Ab 2012 legte sie leider eine verletzungsbedingte Pause ein. Nachdem sie nun wieder gesund ist und ihr das Kegeln nach wie vor Spaß macht (klar bei einem Schnitt um 430 Holz) ist das BMW-Frauenteam stolz sich so eine Nachwuchsspielerin gesichert zu haben. Durch Fürsprache von Süss Claudia ging dieser Matchpoint an die Erste !
Unverhofft komaltmt oft - so begann ein Telefonat mit Kapitänin Sibylle Lammer. Denn wer konnte ahnen, dass die Frauen mit der Saison 2013/14 das unmögliche noch wahr machten und als dritter in die Regionalliga München/Niederbayern aufsteigen. War doch der Aufstieg schon vor Saisonende abgehackt, denn bei einigen Auswärtsspielen stellten sich die Frauen ziemlich blöde an. Da Plattling 2 jedoch nicht aufsteigen kann, da ihre 1. Mannschaft absteigt und DGF-Frauen altersgemäßig abgesagt haben, ist es nun an den BMW-Frauen dies Liga zu rocken. Mit diversen Umstrukturierungen der Mannschaft wird man nun versuchen in dieser Liga Fuß zu fassen, da dass 120 Schub System ab kommenden Jahr nun ebenfalls für die Frauen gilt.
Erfolgreich schloßalten die Frauen die Saison 2013/2014 mit dem letzten Heimspiel gegen SC Buch am Erlbach mit 2422:2313ab. Positiv zu erwähnen ist, dass die Mannschaft keinen einzigen Heimpunkt abgab und so verdient mit dem 3. Platz die Saison abschließt. Zu den Einzelergebnissen:

Alt Christine 403 - Bauer Sabine 405
Lammer Tanja 429 - Faltermeier Erika 366
Gutschalk Gerti 348 - Glück Doris 359
Lammer Sibylle 422 - Gersdorf R./Baumgartner H. 351
Löffler Roswitha 366 - Treitinger Traudl 421
Süss Claudia 454 - Jobstmann Sandra 411

Wir bedanken uns bei unseren Schiedsrichtern, Zuschauern und bei allen Ersatzspielerinnen die sich für uns die Zeit nahmen und uns aushalfen.


Keine Gnaaltde zu erwarten hatten an diesem Wochenende die angereisten Frauen vom SKC Blaue Kugel Moosburg. Verloren die Mädels in Moosburg um bittere 3 Holz das Match, so legten Gutschalk Gerti 411 und Lammer Tanja 428 bei Huber Karin 414 und einer schwach spielenden Rück Roswitha 351 gleich richtig vor. Aushilfe Schenkl Susanne 375 und Lammer Sibylle 427 stockten das Guthabenpolster noch mal so richtig auf, da Mühlig Christa 346 und Grablicher Andrea 383 nur Hausmannskost boten. In die Bahnen, Fertig-Los so legten sich Löffler Roswitha 397 und Süss Claudia 468 (Tagesbeste) ins Zeug und zeigten den ,,alten Hasen" Rauch Gabriele 407 und Schollerer Petra 360 ihre Grenzen auf. Mit dem Spielergebnis von 2506:2261 klettern die Frauen nun auf den angestrebten 2.Platz in der Bezirksoberliga.
Am 22.3.14 ist man bei TSV Allershausen um 14 Uhr zu Gast.
Die Frauen ließen am Samstag den Galtastgebern in Hallbergmoos keine Chance zum Spielgewinn, jedoch muss man sich auch leider eingestehen, dass es in den eigenen Reihen bei einigen Spielerinnen noch ausbaufähig ist. Hallbergmoos-Goldach legte durch Wachsmuth Nadine 420 und Westermeier Therese 380 schon mal ein Pfund vor, doch ließen sich Alt Christine 377 und Lammer Tanja 413 nicht einschüchtern. Im Mittelpaar kam dann die Wende. Während die Gastgeber mit Greier Karin 354 und Gehder Sigrun 348 gnadenlos eingingen, brachten Gutschalk 382 und Lammer Sibylle 437 (Mannschaftsbeste) die Landshuter in sichere Front. Das Schlussduo um Walther Barbara 365 und Selmaier-Ritter Gabi 438 konnten den Frauen von BMW ebenfalls kein Paroli mehr bieten und so sicherten sie sich einen weiteren wichtigen Auswärtssieg mit 2305:2427 Holz.
Am kommenden Samstag empfängt man die Gäste Blaue Kugel Moosburg um 11Uhr auf den heimischen Bahnen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen