kammermeier thorstenEin Spiel das alles zu bieten hatte was den Kegelsport so ausmacht. Spannung pur bis zur letzten Kugel, Fans die ihre Mannen jederzeit toll unterstützten und eine super Stimmung in der Kegelhalle. Das natürlich die Prophetzeihung ( gut frühstücken beim Tho dann Sieg in Eibach ) in Erfüllung geht damit rechnete wohl keiner. Man gewann das Auswärtsspiel mit 6:2 und 3413:3395. Im Startpaar konnte Hans mal zeigen, das er auch mal ein Spiel knapp gewinnen kann. Er holte den MP mit 3:1 und 562:565 gegen Brendel. Sven kam diesmal schneller in sein Spiel und holte ebenfalls den MP mit 3:1 und 562:553 gegen Schonert. Das war gegen die starken Eibacher schon mal die erste Überraschung. Im Mittelpaar erkämpfte Max, bei seinem ersten Spiel nach langer Verletzungspause, den MP etwas glücklich aber nicht unverdient ebenfalls mit 3:1 und 517:507. Einen Sahnetag erwischte Thorsten. Nur zu Beginn musste er seinem Gegner Ringel die erste Bahn überlassen. Mit Bahnen von 129, 160, 168 und 155 Gesamt 612 ( Tagesbestwert ) sicherte er sich den MP gegen Ringel 588 mit 3:1. Somit hatte man ein nach 4x 3:1 und ein einem Vorsprung von 40 Holz das Remis schon sicher. Die Gastgeber wollten natürlich nochmal alles geben um noch zu einem Unentschieden zu kommen. Es schien auch so zu kommen, den sie konnten 3 Bahnen ( wenn auch zum Teil sehr knapp besonders bei der Partie Timo gegen Pechamnn ) für sich entscheiden. Vor der letzten Bahn hatten die Gastgeber sogar noch einen Holzvorsprung von 20 herausgearbeitet. Vielleichte dachten die Eibacher das sie das Remis bereits im Sack haben. Doch nun zündeten Harry und Timo nochmal den Turbo und konnten die letzte Bahn für sich entscheiden und sogar 38 gut machen. Da war der Sieg somit perfekt. Harry gegen Wittenbeck 572:611 und 1:3, Timo gegen Pechmann 588:571 und 1:3. Einen Dank an die Fans beider Mannschaften für die tolle Stimmung. Schade das wir uns nach der neuen Ligeneinteilung wahrscheinlich nicht mehr in Eibach gegenüberstehen werden. Kommenden Freitag 08.12. um 18:00 Uhr gehts dann zum Tabellennachbarn nach Fürth zum Nachholspiel.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen