Chancenlos war die Gemischte heute bei ihrem Auftritt bei Rot Weiß Ergolding gem. Fehlendes Training, mangelnde Fitness und eine Portion Pech verhinderten heute einen Erfolg. Brigitte Stark überrollte den Ergoldinger Mike Dirscherl auf der ersten Bahn bravorös, mußte dann aber zusehen wie Mike immer stärker aufkam. Letztendlich erzielte Brigitte 467 Holz, gewann zwei Bahnen und hat nur um 6 Holz ein Unentschieden verfehlt. Margit Huber hatte sich Ihren ersten Auftritt im BMW-Dress auch anders vorgestellt. Irgendwie sollte nicht viel zusammengehen und so waren nicht mehr als 426 Holz und ein 1:3 gegen Alfred Gnauer (450) drin.
Marianne mußte ob der knappen Personaldecke trotz Erkältung und Trainingsrückstand ran, 411 Holz und ein halber Satzpunkt gegen Fred Müller (476) waren schwer erarbeitet. Highlight des Abends war das Duell der Schlußpaarung. Marianne Späth gab von Anfang an dermaßen Gas, das Kapitän Joachim Kluge gezwungen war, alles abzurufen. Bahn 1 = 150 Holz, Bahn 2 = 145 Holz und bis dahin nur 1 Fehler. In Summe warens dann 539 Holz, Tagesbester und ein 3:1 gegen eine bis zum Schluß mächtig kämpfende Marianne Späth (508). Leider reichte es trotzdem nur zu einem 1:5 ( 1843:1907). Der nächste Prüfstein kommt am 04.02.2018 mit der Gemischten von Buch am Erlbach. ( SPielverlegung ist angedacht)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen