vogt marcelIm letzten Saisonspiel konnte noch ein schöner Abschluss gegen Vilsbiburg 2 mit einem glatten 6:0 und 2062:1919 geschafft werden. Marcel Vogt, der mit 550 Holz und 197 im Räumen sich seit Wochen in starker Form befindet, muss hier besonders erwähnt werden. Die übrigen Ergebnisse: Daser(nach 60 Schub Wehlauch D.) 496, Wassereck 505, Wittmann Math. 511 Holz. Gut Holz für die nächste Saison!
daser holgerMit einem nahezu ungefährdetem Sieg gegen ETSV 09 Landshut holte sich die 3. Herren die verdiente Meisterschaft. Mit Ergebnissen von 532 (Daser), 488 (Wittmann), 516 (Wassereck) und 530 (Wehlauch D.) konnte ein 5:1 Sieg mit 2066: 1971 Holz eingefahren werden.

Nächstes Jahr geht es in der Bezirksliga A mit 6 Spielern auf 4-Bahnenanlagen weiter.
lungwitz larsObwohl man sich bei den Herren 2 im Heimspiel gegen den favorisierten Tabellenführer der Regionalliga aus Hallbergmoos selbst lediglich Außenseiterchancen einräumte, hielten die Mannen um Kapitän Matthias Littich mehr als nur gut mit. Wie schon so oft in dieser Saison fehlte es in der entscheidenden Phase wieder einmal an der nötigen Kaltschnäuzigkeit, um das mit einigen rumänischen Topeinkäufen verstärkte Gästeteam schlagen zu können.

Vom Start weg entwickelte sich ein enges Spiel, bei dem die BMW-Startpaarung einen kleinen Vorteil herausspielen konnte: Franz Erber quittierte erst mit den letzten Schüben auf der 4. Bahn eine unnötige 532:553-Niederlage gegen B. Tudorie, konnte sich aber an diesem Tag auf seinen gut aufgelegten Startpartner Lars Lungwitz verlassen. Dieser holte mit dem Tagesbestwert von 572 und 4:0 Satzpunkten gegen R. Buchhauser nicht nur den Mannschaftspunkt, sondern auch eine knappe Führung bei der Holzzahl.

Ein Wechselbad der Gefühle folgte im Mitteldurchgang: Während Michael Gerstmayr nach zwei starken Anfangsdurchgängen mit 502 Holz den Mannschaftspunkt für die BMWler doch noch deutlich an L. Danner (546) abgab, geriet Bastian Attenberger gegen Dan Mihaila, den beständigsten Punktelieferanten der Gäste, zunächst ins Hintertreffen. Auf der Schlussbahn sicherte er sich aber trotz einer knappen Gesamtholzniederlage mit 549 zu 556 Holz dennoch ein wichtiges 2,5:1,5 nach Satzpunkten und damit einen nicht unbedingt geplanten Mannschaftspunkt.

Mit ausgeglichenem Punktekonto, aber einer Hypothek von minus 31 Holz gingen nun Peter Wehlauch und Matthias Littich an die Spielgeräte. Mit einem soliden und souveränen Spiel sicherte sich Peter Wehlauch gleich mit den ersten 3 Sätzen den Mannschaftspunkt sowie 11 Hölzer gegen Gästespielführer Kl. Detzer (548:537). Parallel entwickelte sich zwischen BMW-Kapitän Matthias Littich und B. Craciun ein Duell auf Augenhöhe bis zum 70. Schub; dann jedoch zündete der Rumäne den Turbo und erspielte sich ein Holzplus, das sich am Ende bei 541 zu 565 Gesamtholz als uneinholbar herausstellte.

Nach dieser 3:5-Niederlage bei 3244 zu 3288 Holz findet sich die Zweite zu allem Übel nun auch noch am Tabellenende wieder, da die unmittelbaren Konkurrenten um den Klassenverbleib jeweils Siege einfahren konnten.
Mit zwei mauen und zwei tollen Ergebnissen behielt die 3. Herren gegen ETSV 09 Landshut 1 die Oberhand.
Vor allem Wehlauch Daniel, der nach dem 31. Schub den verletzten Vogt Marcel ersetzte, zündete auf den 3 folgenden Bahnen richtig den Turbo und sicherte seiner Mannschaft doch noch recht deutlich den Sieg, da zeitgleich sein Partner Zauner mit müdem und saftlosem Spiel seinen Gegner nur "halten" konnte.

Gesamtergebnis 2101: 2021 und 4,5: 1,5

Einzelergebnisse:

Daser 475 Holz, 0 MP
Wittmann 551 Holz, 1 MP
Vogt/Wehlauch 576 Holz, 1 MP
Zauner 499 Holz, 0,5 MP

Am 03.12. geht es in VIB weiter!
Einen von Beginn an relativ ungefährdeten Heimerfolg konnte die 3. Herren gegen KF Wendelskirchen 2 einfahren.
Mit 5:1 und 2057 : 1940 Kegel blieben 2 wichtige Punkte in Landshut.

Die Ergebnisse:

Daser Holger            497 Holz und 1 MaP
Wittmann Mathias   498 Holz und 1 MaP
Wehlauch Daniel     514 Holz , Duell verloren
Zauner Wolfgang     548 Holz, 1 MaP.



Nächsten Donnerstag 17.11. um 18:30 Uhr kommt es zum Lokalderby mit ETSV 09 Landshut 1.

Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Besucher freuen!
witmmann matthiasdaser holger
Mit zwei Siegen, vergangenen Donnerstag gegen SKK Mirskofen, und am gestrigen Dienstag gegen Rot-Weiß Ergolding marschieren die Recken der Dritten unaufhörlich Richtung oberes Tabellendrittel in der Bezirksliga B Ost.

Mit 4:2 MP und 2043:2010 Holz konnte Mirskofen in einer spannenden Materialschlacht bezwungen werden. Eine mehrwöchige Verletzung von Sven Wassereck, ein Einwechselspieler aus der Gemischten, 35 Mannschaftsfehler. Hier ging es an die Substanz.

5 Tage später konnte trotz der Widrigkeiten Rot-Weiß Ergolding mit einer kompakten Mannschaftsleistung und tollen Ergebnissen mit 5:1 MP und 2149:2112 Holz geschlagen werden.


Weiter gehts am Do 10.11.16 um 18.30 Uhr auf den 09-Bahnen gegen Wendelskirchen 2.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen