Bei Dealtggendorfs Damen war am Sonntagnachmittag nichts zu holen, geschweige keine Punkte. Wußte man wohl, daß ein schwieriges Spiel bevorstand, so gingen die Mädels optimistisch ans Werk. Auf unbekannten Bahnen tat sich Alt Christine 404 auf der 1. noch schwer, so entbrannte sie auf der 2. Bahn ein regelrechtes Feuerwerk und schob sich mit 234 zur Mannschaftsbesten, hielt somit Gegnerin Schmid Anna 408 im Zaun. Die weiteren Ergebnisse: Weber Katharina 420 - Gutschalk Gerti 393. Kojic Elisabeth 400 Wittmann Martina 397. Loch Angelika 444 - Lammer Tanja 176 und Lammer Sibylle 194.
Bei einem Spielstand von 1672 : 1569 trennte man sich.
Am Sonntag 18.3.12 um 11 Uhr erwartet man Gangkofeners Damenmannschaft zum letzten Heimspiel der Saison, es wäre schön wenn wiederum Fans auf die Kegelbahn finden würden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok