Eine souveränealt Leistung riefen die Frauen am Samstag beim ersten Heimspiel ab, reiste doch der Vizemeister Frisch auf Deggendorf an. So legten Gutschalk Gerti 475 ( Tagesbeste) und Lammer Tanja 417 schon von Anfang an die Weichen für den späteren Sieg, gegen diese hatten eine schwach spielende Ersatzspielerin Gendera Ernestine 342 und die Beste ihrer Mannschaft Loch Angelika 445 jedoch keine Chance, die gaben gleich 105 Holz ab. Löffler Roswitha 397 und Lammer Sibylle 404 kamen nicht so richtig in Fahrt, so packten beide von Riedel Gabi 389 und Weber Katharina 407 magere 5 Holz drauf. Stark Brigitte 396 war mit Kojic Elisabeth 337 nicht mehr gefordert, diese verließ nach 84 Schüben wegen Kreislaufbeschwerden die Bahn. Daneben putzte Süss Claudia 459 Lottermoser Annett 387 von der Bahn und damit war der Kas gegessen und so feierten sie mit neuem Rekord von 2548:2307 einen grandiosen Sieg.

Nächsten Samstag 28.09.13 um 14Uhr haben die Damen den nächsten Brocken in DGF am Start.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok