Was fast keiner mehr für möglilch gehalten hat, ist nun doch beim letzten Heimspiel der 1. Damenmannschaft eingetreten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und super Einzelergebnissen, zeigten sie gestern gegen die Mädels vom SKC 77 Neuhausen I, waren Teamgeist und bezwangen ihre Gästinnen äußerst souverän, mit 6,0 : 2,0 (3067 : 2938)! Totgeglaubte leben länger! Es war aber schon ein unglaublicher Kraftakt nötig, um die Neuhausenerinnen in die Schranken zu verweisen, denn beim BMW-Startpaar sah es zu Beginn noch nicht nach einem Durchmarsch für die Gastgeberinnen aus. Bernhardt Irene (511) hatte mit Leipold-Pongratz Kerstin (534) schon mal Neuhausens beste Spielerin vor die Nase gesetzt bekommen und mußte ihrer Gegnerin, dann trotz heftiger Gegenwehr ihrerseits, über ein 1,0 : 3,0 den ersten MP abtreten. Kollegin Wittmann Martina (453) hätte dagegen gegen Leipold Annika (471) über ein 2,0 : 2,0 den MP gewinnen können, ja wenn sich dann nicht die verdammten Fehler bei der BMW-lerin eingeschlichen hätten. So gab sie den eigentlich schon gewonnen MP noch aus der Hand. Shit! Doch dann kam die BMW-Maschine erst so richtig in Fahrt! Geburtstagskind Gutschalk Gerti (496) machte sich gegen Rauch Andrea (487) mit dem ersten MP für ihr Team, schon mal selbst ein Geburtstagsgeschenk und Partnerin Vilsmeier Irmgard (529) war auch in richtig guter Stimmung und holte gegen König Waltraud (499) den 2. MP für BMW. MP ausgeglichen, doch noch 2 Holz weniger für BMW! Das sollte sich aber schleunigst ändern! Denn auf das BMW-Schlußdoppel war wie schon so oft, Verlass! Vor allem Neuzugang Thiel Josefine (543/181), zeigte sich von ihrer besten Seite und lies Bauer Nathalie (483) beim 4,0 : 0,0 nicht den Hauch einer Chance auf einen MP und auch bei Thaler Marianne (535) liefs gegen Nothaft Ludwina (464) wie am Schnürchen. Mit 3,0 : 1,0 holte sie den letzten MP zum wichtigen Sieg für ihr Team.
Hoffentlich verschafft dieser wichtige Sieg, den Mädels ein bischen Luft im Abstiegskampf! 
Jetzt ist eine Woche spielfrei, bevor noch zwei wichtige, schwere Auswärtsspiele für die Mädels auf dem Plan stehen. 
Zum Auftakt müßen die Mädels am 23.02.  zu den Tabellenzweiten, Frisch auf Straubing I. Spielbeginn ist um 16.30 Uhr. 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok