Nachdethaler mariannem es die 2. Damenmannschaft so schön vorgemacht hatte, wollte es die 1. Damenmannschaft in Eggenfelden beim ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr, nachmachen und auch einen Sieg einfahren. Und so fuhr man voller Erwartung und voll motiviert ins Kegel-Neuland Eggenfelden! Da die Landshuterinnen das Vorrundenspiel auf den eigenen Bahnen mit 8,0 : 0,0 für sich entschieden hatten, rechneten sie schon damit, das "a bisal was geht". Doch die unbekannten Bahnen waren das große X in der Rechnung und die nicht einfach zu spielenden Bahnen, hielten dann doch, die ein oder andere Überraschung parat, doch am Ende ging die Rechnung für die BMW-lerinnen auf und da sie taktisch klug aufgestellt hatten, konnten sie am Ende einen 2,0 : 6,0 (2826 : 2956) Sieg einfahren! 
Und schon im Startpaar zeigten die Gästinnen ihren Gastgeberinnen, "wo der Barthel den Most holt", denn eine glänzend aufgelegte Thaler Marianne (541/182) zündete gegen Saydl Cäcilia (418) ein wahres Feuerwerk ab und holte schon mal mit 4,0 : 0,0 den ersten MP und eine Menge Holz. Zeitgleich holte Gutschalk Gerti (493) gegen Josef Ingrid (437) mit 3,5 : 0,5 den nächsten MP und weitere wichtige Holz. Ein Plus von 179 Holz für BMW! Im Mittelpaar sicherte dann Thiel Josefine, leider wieder vom Ischias geplagt, mit sehr guten 527 Holz gegen Marchner Sabine (466) über ein 4,0 : 0,0 einen weiteren MP. Teamkollegin Bernhardt Irene (471) hatte etwas mit den Bahnen zu kämpfen , doch nichtsdestotrotz, holte sie gegen Hebertinger Renate (443) mit 3,0 : 1,0 erneut einen MP. Plus 268 Holz! Müßte reichen, auch wenn die Eggenfeldenerinnen ihre Joker noch nicht ausgespielt hatten und die jetzt im Schlußpaar nochmal alle Register ziehen würden, um noch 2 MP für ihr Team zu holen! Panzram Sabine (521) und Binder Katja (541/174) zeigten, dass sie wissen, wie sie ihre Bahnen zu spielen haben und gaben Wittmann Martina (454) und Schwabe Brigitte (470) mit 3,0 : 1,0 sowie 4,0 : 0,0 nicht den Hauch einer Chance auf einen weiteren MP. Doch trotzdem war die Freude im BMW-Lager riesengroß! Einen klasse Sieg eingefahren! 
Doch ein weiteres wichtiges Spiel steht schon wieder auf der Agenda für Damen I. Am Samstag, den 18.01. werden die Mädels vom ESV Plattling I, zur Revache erwartet. Das Spiel der Vorrunde wurde von den BMW-lerinnen durch hausgemache Fehler leider verloren, somit ist Wiedergutmachung angesagt! Spielbeginn ist um 11.30 Uhr. 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.