1. Ingolstadtkammermeier thorstenMit einer Top Mannschaftsleistung holte man sich die Punkte aus Ingolstadt. Mit 6:2 und 3407:3314 gewann man absolut verdient gegen den Tabellenletzten. Zu Beginn holte gleich Patrick den MP gegen Weichhart mt soliden 535:517 und 3:1 und Harald versäumte es am Ende den Sack gegen Grünzel zu zumachen. So musste er seinem Gegner den MP mit  556:558 und 2:2 überlassen. Somit stand es 1:1 mit einem leichten Holzvorsprung. Das Mittelpaar spielte dann groß auf und holten beide den MP mit starken Ergebnissen. Markus mit 594:570 gegen Heiz A. und 2:2 und Thorsten mit Tagesbestwert von 598:563 und 3:1 gegen Rinninger. Somit stand es 3:1 und ein Holz plus von 75 Holz. Nun lag es am Schlusspaar das Spiel nach Hause zu fahren. Doch die Gastgeber sahen noch die Möglichkeit das Spiel noch zu drehen. So legten die beiden Ingolstädter auch furios los und holten auf der ersten Bahn gleich mal 45 Holz zurück. Doch auf den restlichen Bahnen konnten sie das hohe Niveau zum Teil nicht halten. Sven erkämpfte gegen den an diesem Tag besten Ingolstädter Heinz C.sogar ein 2:2 doch bei den Holz 561:591 reichte es nicht zum MP. Timo zeigte wiedermal eine Top kämpferische Leistung und holte den 4. MP gegen Eckert mit 3:1 und 563:515. Nun war auch das gute Mannschaftsergebnis ausreichend für die weiteren 2 MP. Fazit: Mit dieser Mannschaftsleistung müssen wir uns in der Bayernliga nicht verstecken. Nun heißt es in zwei Wochen auswärts gegen Zucherring zum ersten Rückrundenspiel an die starke die starke Leistung anzuknüpfen um die Punkte aus Zuchering zu entführen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok