gerstmayrDas letzte Spiel dieser Saison konnte endlich wieder mal siegreich beendet werden. Mit 5:3 und 3223:3122 siegte man gegen Ingolstadt. Im Startpaar spielte Harry und Sven gegen Daraj 1:3 und 490:505 und Patrick gegen Heinz A. 2:2 und 505:519 Wie schon so oft in letzter Zeit waren die Ergebnisse fast schon unterirdisch. So lagen die Gäste gleich mit 0:2 in Front, mit einem leichten Plus bei den Gesamtholz. Doch nun kam unser starkes Mittelpaar. Thorsten konnte Hammer mit 2:2 und 568:537 niederkämpfen. Max hatte es mit Weichhart nicht so schwer. Er siegte klar mit 4:0 und 524:482. Nun stand es 2:2 bei den MP und bei den lag man ca 40 Holz in Front. Michi hatte einen Sahnetag. Auf der ersten Bahn spielte er starke 170 Holz und am Ende sehr gute 584. Das reichte deutlich gegen Rinninger 504 zum 4:0. Timo kämpfte gegen den stärksten Ingolstätter Heinz C. Mit 1:3 und 552:575 musste er seinem Gegner die Punkte überlassen. Der Sieg ging am Ende vollkommen in Ordnung. Ob das nun reicht um die Klasse zu halten entscheidet sich erst bei den Aufstiegsspielen zur 2. BL wo die Hallbergmooser teilnehmen. Nun heißt es für die kommende Saison einen Neuanfang mit neuer Mannschaft zu starten. Aber jetzt ist erst mal Sommerpause.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok