alt hansAm 9. Spieltag war man bei Croatia Landshut auf den EVL Bahnen zu Gast. Hatte man am 4. Spieltag noch eine Niederlage hier gegen Wendelskirchen einstecken müssen, wollte man es diesmal besser machen. Was eigentlich kaum zu glauben ist, ist leider bittere Realität geworden. Denn wieder verlor man mit fast identischem Ergebnis äußerst knapp um 9 Kegel. Allerdings muss man klar dazu sagen, dass bis auf Alt Hans, der gute 538 spielte, keiner wirklich zurecht kam und an seine normale Leistung anknüpfen konnte. So teilt man weiter Geschenke in Form von 2 Punkten aus, denn es wär definitiv in einer bis zum Schluss spannenden Partie mit mehreren Möglichkeiten den Sack zu zumachen, mehr drin gewesen!!
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Anfangs verlor Steindl seinen Punkt gegen Curkovic mit 2:2 und 514:525. Alt konnte seinen Punkt glatt mit 4:0 und 538:511 holen. Im Mittelpaar musste Wehlauch D. seinen Punkt dem Gegner Bjelobrk mit 2:2 und 491:514 überlassen. Auch Littich musste seinen Punkt hergeben im Mittelpaar, 1,5:2,5 und 487:510.
Besser lief es beim Schlusspaar mit 2 Mannschaftspunkten, leider aber mit zu wenig Holz. Erber Franz gewann seinen Punkt mit 2:2 und 516:505. Ebenso gewann Wehlauch P. mit 3:1 und 507:497. Endstand 5:3 für die Croaten.

Jetzt heißt es Mund abwischen und wieder volle Konzentration. Es folgt ein spielfreies Wochenende wegen der Stadtmeisterschaft, welches man ideal zum Training und Vorbereitung für das nächste Heimspiel gegen Buch nutzen kann/muss!  Derzeit auf dem 3. Tabellenplatz steht man immer  noch gut auf Schlagdistanz zum Tabellenführer mit 3 Punkten Rückstand. Auf gehts Buam, kämpfen und siegen!!!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.