Bedauheiss christaerlicherweise gab es für die 2. Damenmannschaft auch am 3. Spieltag nichts zu holen. Beim ersten Spiel auf den eigenen Bahnen, konnten die BMW-lerinnen gegen die Mädels vom SKC Freising-Attaching II, leider ihren Heimvorteil  nicht ausnutzen und mußten sich mit 2,0 : 4,0  (1706 : 1748 ) geschlagen geben. 
Gantner Erna / Ammer Brigitte : Holzmann Marianne 1,0 : 3,0 (345 : 430)
Heiß Christa : Storch Nadine 3,0 : 1,0 (483 : 472)
Schenkl Susi : Ziegltrum Henriette 4,0 : 0,0 (466 : 412)
Löffler Roswitha : Lechtschewsiki Kerstin 2,0 : 2,0 (412 : 434)
Schwamm drüber!
Am Montag, den 24.09. können die Mädels beweisen das sie es besser können. Da müssen sie auf den allseits beliebten Bahnen in Blumberg, bei den Damen von der DJK-SV Adlkofen I, Spielbeginn ist um 18.30 Uhr, ihr Können unter Beweis stellen.
Für die 2. Damenmannschaft gab es im ersten Spiel der neuen Saison leider so gar nichts zu holen, denn bei den gastgebeheiss christanden Mädels vom SKK Oberlauterbach II, hingen die Trauben wahrlich etwas zu hoch! 
Schon von Anfang an, standen die Landshuterinnen auf verlorenem Posten und es schien kein Kraut gegen die Übermacht der Gastgeberinnen gewachsen zu sein.
Buchwald Angelika : Schenkl Susi 4,0 : 0,0 (499 : 420)
Weigl Lena : Gantner Erna 4,0 : 0,0 (548 : 397)
Rabauer Franziska : Löffler Roswitha 4,0 : 0,0 (517 : 429)
Einzig, Käpitänin Heiß Christa (534) erwischte gegen Ernst Manuela (453) einen absoluten Sahnetag und rettete mit 4,0 : 0,0  den Ehrenpunkt für ihr Team.
Somit lautete das Endergebnis 5,0 : 1,0 ( 2017 : 1780 ) für die Oberlauterbacherinnen.
Die Chance zur Wiedergutmachung besteht für Damen II schon am nächsten Donnerstag, den 20.09.. Dann erwarten sie um 19.30 Uhr die Mädels vom SKC Freising-Attaching II zum Schlagabtausch.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok