Leider schaffte es auch die 2. Damenmannschaft nicht, sich ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk zu machen. Denn im vorverlegten Heimspiel gegen die Kegelfreundinnen aus Wendelskirchen, gab es für die Gastgeberinnen, auch wegen krankheitsbedingter Ausfälle, leider nichts zu holen. Doch wenn auch die bittere 0,5 : 5,5 (1839 : 1942) Niederlage schmerzt, so muß man doch die Moral der Truppe loben, denn das bei sovielen Ausfällen trotzallem eine einsatzfähige Mannschaft zusammengestellt werden konnte, zeugt doch von einem starken Teamgeist unter den Mädels.
Heiß Christa : Samberger Corina 2,0 : 2,0 (446 : 474)
Hanke Marianne/ Ammer Brigitte : Hillerbrand Carina 0,0 : 4,0 (409 : 490)
Löffler Roswitha : König Christina 2,0 : 2,0 (490 : 490)
Huber Margit : Hillerbrand Elisabeth 1,5 : 2,5 (494 : 488)
Nun werden alle Spielerinnen in die wohlverdiente Winterpause entlassen und alle Kranken können sich nun auskurieren, um im neuen Jahr hoffentlich wieder gesund ins Geschehen einzugreifen.
Erstes Spiel im neuen Jahr findet am Donnerstag, den 10.01. umd 19 Uhr bei den Mädels vom SKC Freising-Attaching II statt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok