Leider kheiss christaonnten die Mädels der 2. Damenmannschaft nicht, so wie sie es sich vorgenommen hatten, binnen Wochenfrist, auch das Spiel bei den Mädels vom SV Oberglaim I, mit einer weiteren geglückten Revanche beenden! Die Landshuterinnen konnten, was die MP anbelangt, das Spiel zwar offen gestalten, doch die Gastgeberinnen hatten doch um einige Holz mehr, als ihre Gästinnen, auf der Kante, so dass sie mit einem Gesamtergebnis von 4,0 : 2,0 (1901 : 1818) verdient gewonnen haben.
Riedl Alexandra : Alt Christine 3,0 : 1,0 (489 : 407)
Mayer Ingeborg : Heiß Christa 4,0 : 0,0 (515 : 481)
Kahlert Barbara : Schenkl Susi 2,0 : 2,0 (442 : 467)
Gartner Hedwig : Löffler Roswitha 1,0 : 3,0 (455 : 463)
Hilft ja nix!
Dann müßen halt beim nächsten Spiel die Punkte her! Die Möglichkeit dazu besteht am Donnerstag, den 21.02. um 19.30 Uhr. Da werden auf den eigenen Bahnen die Mädels vom TSV Vilsbiburg I erwartet und mit denen haben die Gastgeberinnen auch noch eine Rechnung offen! Mal schaun, was geht!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok