Knapp vschenkelorbei, ist auch daneben! Mit diesem Spruch läßt sich das gestrige Kegelevent der 2. Damenmannschaft sehr gut darstellen, denn bei den Mädels vom SKC Freising-Attaching II, schrammten die Landshuterinnen, trotz einer spannenden Aufholjagd, wahrlich nur um Haaresbreite an einem Sieg vorbei. 
Das BMW-Startpaar kam von Anfang an nicht so recht in die Gänge und so mußten Alt Christine (434) gegen Brückl-Hein Barbara (489) mit 0,0 : 4,0 und Heiß Christa (449) gegen Holzmann Marianne (439) mit 1,0 : 3,0, 2 MP an die Gastgeberinnen abgeben. Doch noch war nicht aller Tage Abend und das BMW-Schlußdoppel wollte es schon nochmal wissen und fast wäre es ihnen mit vereinten Kräften auch noch gelungen, das Spiel zu drehen! Doch leider war ihnen das Quäntchen Glück nicht hold, und so mußten sich Gerstmayr Elfriede (475) gegen Brand Hilde (463) mit 2,0 : 2,0 und Schenkl Susi (490) gegen Wittek Veronika (461) mit 4,0 : 0,0 am Ende nur mit 2 gewonnenen MP zufrieden geben. Zum Schluß stand es 4,0 : 2,0 (1852 : 1848) für die Gastgeberinnen.
Zum zweiten Heimspiel empfängt Damen II am Donnerstag, den 26.09. um 19.00 Uhr die Mädels vom SKC Rot-Weiß Moosburg II.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok