Nach deheiss christam letzten, leider sehr knapp verlorenem Spiel, hat die 2. Damenmannschaft bewiesen, das es nach einer bitteren Niederlage nichts bringt, den Kopf in den Sand zu stecken, sondern man muß die Ärmel hochkrempeln und schon gehts weiter! Mit dieser Einstellung haben sie gestern Abend, die Mädels vom SKC Rot-Weiß Moosburg II, mit einem Spitzenergebnis von 6,0 : 0,0 (1911 : 1762) unverrichteter Dinge wieder nach Hause geschickt. Bravo, Mädels!
Alt Christine (476) hatte gegen Pichlmeier Gusti (424) beim 2,0 : 2,0 die Nase vorn und auch Kapitänin Heiß Christa (496) wurde von Hübner Brigitte (459) beim 3,0 : 1,0 nicht wirklich gefordert. 2 MP für BMW! 89 Holz in Front! Das sollte reichen! Das Schlußdoppel sorgte dann ganz schnörkellos dafür, den Sieg sicher nach Hause zu schaukeln. Denn Gerstmayr Elfriede (462) und Schenkl Susi (477) hatten gegen Horak Barbara (435) und Reiß Pia (444) keinerlei Probleme und holten mit 3,0 : 1,0 und 4,0 : 0,0 die letzten MP fürs Team! 
Guad gmacht!
Zum nächsten Spiel werden die Mädels am Samstag, den 12.10. um 16.30 Uhr bei den Mädels vom TSV Allershausen I erwartet. 
Schöne 4-Bahnen Anlage, da geht bestimmt was!!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok