littich matthiasEine vermeidbare Niederlage musste die zweite Mannschaft des BMW SKK Landshut beim Auswärtsspiel in Puchheim einstecken. Mit 2:6 MP und 3139:3197 blieben die Punkte beim Landesligaabsteiger.
Im Startpaar lieferten sich Franz Erber und Arben Haubrih einen harten Kampf, welchen der Gastgeber äußerst knapp auf den letzten Würfen mit 2:2 und 516:509 zu seinen Gunsten wenden konnte. Somit war bereits der erste einkalkulierte MP dahin. Auf verlorenen Post hingegen war Peter Wehlauch. Gegen den Tagesbesten Maximilian Moser konnte Wehlauch keinen Punkt verzeichnen und unterlag deutlich mit 0:4 und 512:592. Somit übergab man dem Mittelpaar einen Rucksack von 0:2 MP sowie 87 Holz. Durch eine erneut überzeugende Leistung des Kapitäns Matthias Littich konnte der Rückstand Stück für Stück verringert werden. Mit einem deutlichen 3:1 und 568:528 holte er gegen Volker Jeschke den ersten MP für Landshut. Parallel hierzu begann Thomas Steindl sehr hoffnungsvoll, konnte dies allerdings nicht bis zu Schluss halten. Wie auch Erber, verließen auch Steindl auf den letzten entscheidenden Würfen die Nerven, so dass der MP durch ein knappes 2:2 und 520:530 an Andre Veit ging. Somit lautete der Zwischenstand 1:3, wobei die Holz auf 57 schrumpften. Kurzen Prozess machte im Schlusspaar Lars Lungwitz gegen Thomas Wurzer. Auf allen 4 Bahnen konnte er seinen Punkt holen (4:0 - 552:528) und dadurch den zweiten MP für BMW holen. Auf den anderen Bahnen kam jedoch Bastian Attenberger überhaupt nicht ins Spiel übergab nach 60 Wurf an Michael Gerstmayr. Beide zusammen mussten Andreas Moser ziehen lassen und unterlagen mit 2:2 und mageren 478:503.
In den entscheidenden Spielphasen konnten die BMW wie so oft schon in dieser Spielrunde nicht entscheidend Punkten. Anzumerken bleiben jedoch auch die unterirdischen Bahn- bzw. Materialverhältnisse mit denen fast keiner der BMW - Akteure, trotz vieler Pflege und Haftmittel, zu recht kam...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok