Einen unerwartet leichten 2513:2431 Erfolg errang die ersatzgeschwächte 3. Herrenmannschaft im Verfolgerduell bei Isar Dingolfing 2. Zwar lief auch bei den BMWlern nicht alles nach Wunsch, die Dingolfinger leisteten mit schwachem Abräumen aber  ganz gehörig Schützenhilfe, so daß die Punkte an diesem Tag verdient isaraufwärts wanderten.
Nach mäßigem Auftakt steigerten sich Tom Pollner (403) und Peter Steindl (417) im Verlauf des Spiels immer mehr und erzielten gegen Werner Vogginger (430) und Jürgen Suttner (369) ein kleines Guthaben. Stark präsentierte sich die Mittelachse: Richard Ulrich (434) und Toni Sauer (436) hatten alles im Griff und schafften gegen Georg Neudecker (423) und Johann Biemel (392) die Vorentscheidung. Stefan Kössl (431) und Joachim Kluge (392) konnten somit relativ locker aufspielen und brachten die Zähler dann auch sicher unter Dach und Fach (DGF: Joahnn Islinger 378, Robert Kettl 439).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok