Es war wieder einmal einer dieser nie enden wollenden Abende. Trotz zahlreicher Unterstützung konnte die Dritte in Ergolding nix zählbares erwirtschaften. Mit 2469:2404 gab's eine eindeutige Niederlage. Dabei lief's anfangs recht gut für die BMW-Jungs. Dieter Dittrich (404) verlor einige Holz gegen Holger Daser (411) und Wolfgang Auserwählt (410) gab 15 Holz gegen Sven Wassereck
ab der mit 425 (153 geräumt) den BMW-Bestwert des Abends erzielte. Doch dann wendete sich das Blatt. Martin Brunnhuber (433) holte gegen Chris Anker (413) 20 Holz zurück und Fred Müller (383) war im Duell Not gegen Elend ( in diesem Fall unser Richard Ulrich mit 366) der Glücklichere. Obwohl Erwin Frantz (402) gegen Mathias Wittmann (411) einige Holz verlor waren die Ergoldinger guter Dinge. Zu Recht, denn Hans Neumeier legte ein Null-Fehler-Strategie auf's Parkett, erzielte mit 437 den Tages-bestwert und versohlte Kapitän Joachim Kluge, der mit 378 erneut indiskutabel spielte, ordentlich den Hintern. Die verbalen
Scharmützel nach der fünften Paarung waren dank der humorvollen Kommentare der beiden Schlußspieler schnell vergessen.
So soll es sein: unser Sport ist Hobby und soll Spaß machen, auch wenn's manchmal einfach "sch..." läuft. Am Donnerstag ist der letzte Kampf und irgendwie sind dann alle froh das diese verkorkste Saison vorbei ist.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.