Zaltum letzten Heimspiel der Vorrunde empfing die Gemischte von BMW am Sonntag die Mannschaft des SKC Großköllnbach zum Duell auf den 09-Bahnen. Die im unteren Bereich der Tabelle angesiedelten Gäste sollten, obwohl sie mit vier Männern angereist waren, für die im Mittelfeld platzierten BMWler keine Gefahr darstellen. Aber das es dann so ein leichtes Spiel für die Gastgeber werden würde, damit hatte wohl keiner gerechnet. Schon das BMW-Startpaar stellte die Weichen auf Sieg, denn Wittmann Martina (399) und Pollner Thomas (404) holten gegen Brunner Franz (375) und Kufner Thomas (306) ein sattes Guthabenpolster von 122 Holz heraus. Na, wenn das nicht reichen sollte! Aber man wußte ja nicht was die Gäste noch für Trümpfe in der Hinterhand hatten. Doch Löffler Roswitha (392) und Wild Georg (389) liesen sich von Viertl Erich (389) und Ecker Josef (374) nicht beeindrucken, vor allem weil diese auch nur mit dem sprichwörtlichen Wasser kochten und packten nochmal 18 Holz aufs Polster für BMW mit drauf. So das am Ende ein stattliches Plus von 140 Holz und ein Gesamtsieg von 1584 : 1444 Holz für BMW zu Buche standen.
Das letzte Spiel der Vorrunde findet am Montag, den 01.12. um 19.00 Uhr beim SKC 67 Moosburg gemischt statt. Da diese Mannschaft auch im unteren Bereich der Tabelle angesiedelt ist, sollte es vielleicht möglich sein, nochmal zwei Punkte zu entführen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok